PD Dr. habil. Gernot Barth (Vereinsvorsitzender)

Wirtschaftsmediator und Familienmediator
Leiter des Beratungszentrums Wirtschaftsmediation

Gernot Barth ist habilitiert in der Sozialpädagogik und arbeitet seit ca. 10 Jahren als Mediator in den Feldern Wirtschaft und Familie.

Schwerpunktmäßig arbeitet Gernot Barth als Mediator im innerbetrieblichen Bereich der Mediation (z.B. Konflikte zwischen Mitarbeitern oder Führungskräften) und in der Schnittmenge von Unternehmen und Familie (Familienunternehmen).

Darüber hinaus bildet Gernot Barth seit vielen Jahren Mediatoren für Wirtschaft und Familie als Trainer aus. Er ist Direktor der Akademie für Soziales und Recht an der staatlich anerkannten Steinbeis Hochschule, Privatdozent an der Universität Erfurt und Mitglied im Vorstand des Deutschen Forums für Mediation. Außerdem ist er zusammen mit Bernhard Böhm Herausgeber der Fachzeitschrift „Die Wirtschaftsmediation“.

RA Bernhard Böhm, M.M. (Vereinsvorsitzender)

Master of Mediation, Mediator, Supervisor
Leiter des Beratungszentrums Wirtschaftsmediation

Bernhard Böhm arbeitet seit über 12 Jahren als Mediator und ist Experte für Mediation und außergerichtliches Konfliktmanagement. Mit seinem Profil gehört er zu den Anwälten in Deutschland, die ihren Schwerpunkt auf dem Gebiet der Mediation, der Kommunikation und der nichtrechtlichen Konfliktbearbeitung haben.

Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählt die Mediation, insbesondere innerhalb und zwischen Unternehmen sowie die Mediation im öffentlichen Bereich. Außerdem berät er Unternehmen bei der Umsetzung von innerbetrieblichen Konfliktmanagementsystemen.

Als Trainer und Referent bildet er seit vielen Jahren Mediatoren in Deutschland und Österreich aus.

Lehraufträge an Universitäten und Fachhochschulen, zahlreiche Publikationen und die Begleitung von Studien z.B. zur gerichtsinternen Mediation in Sachsen-Anhalt untermauern seinen „Steinbeis-Anspruch“ an der Schnittstelle von Mediationspraxis und Wissenschaft zu agieren.

Als Vertreter der Steinbeis-Hochschule Berlin ist er Mitglied im Deutschen Mediationsrat. Außerdem ist Bernhard Böhm eingetragener Mediator nach dem österreichischen Zivilrechtsmediationsgesetz.

Ulrike Arndt (Geschäftsführerin)

Ulrike Arndt ist Geschäftsführerin im Bundesverband Steinbeis-Mediationsforum e.V.

Sie arbeitet als Mediatorin (SHB) im Bereich Wirtschaft/Organisationen sowie im Bereich Familie und soziale Handlungsfelder. Sie ist Systemische Beraterin und Supervisorin (SG). Zu ihren Arbeitsschwerpunkten zählen neben Mediation und Supervision die Themen Kommunikation, Führung, Teamentwicklung und Konfliktprävention. Sie unterstützt Menschen und Organisationen auf ihrem Weg der Entwicklung und Veränderung.

Als Geschäftsführerin im Bundesverband Steinbeis-Mediationsforum e.V. setzt sie sich für das Bekanntwerden der Mediation und das lebendige Miteinander unter Mediatorinnen und Mediatoren ein. Der Spannungsbogen ihres Engagements reicht von vielfältiger Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit bis hin zum Eintreten für Qualitätssicherung in der Mediation und interdisziplinären Erfahrungsaustausch.

Ulrike Arndt ist Vertreterin des Bundesverbands Steinbeis-Mediationsforum e.V. im Deutschen Mediationsrat.

Claudia Georgius

Claudia Georgius ist Dipl. Immobilienökonomin (ADI) und Mediatorin (Steinbeis) und arbeitet als Beraterin, Moderatorin und Trainerin in ihrem eigenen Beratungsbüro in Stuttgart.

Schwerpunkte ihrer Beratungskooperation liegen im Bereich Planen und Bauen sowie besonders in der Konfliktprävention. Claudia Georgius gestaltet Partizipationsprozesse z.B. im Bereich „Neue Arbeitswelten“ und berät Architekten zu Themen wie Kooperative Projektplanung, bedarfsorientiertes Planen und Bauen, Design von Planungs- und Moderationsprozessen.

„Mediatorische“ Haltung und Arbeitsweisen bilden die Grundlage für ihr tägliches Tun. Claudia Georgius ist es ein großes Anliegen, Projekte in ihrem Leben, beruflich wie privat, möglichst störungsfrei und auf Augenhöhe mit anderen zu gestalten, um in der Lage zu sein, gute Entscheidungen zu treffen. Ihre Neugier etwas Neues zu probieren, inspiriert sie dazu, neue Wege einzuschlagen und sich auf vielfältige Weise mit Mediation, Konfliktprävention und systemischen Denkweisen zu beschäftigen und in ihre Arbeit einfließen zu lassen.

Walter H. Letzel

Dipl. Ingenieur-Pädagoge, Mediator (BAFM), Supervisor und Ausbilder BM®, Autor zum Themenkreis Professionalität in der Mediation

Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen Wirtschaftsmediation, Mediation in Familienunternehmen, systemische Beratung von Teams in Krisensituationen, Tätigkeit als Gutachter zur Lizensierung von Mediatorinnen und Mediatoren sowie Coaching von Führungskräften in der Industrie. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist er Inhaber der Coaching- und Mediationspraxis LETZELconsult im Süden Berlins.

Er bringt seine vielfältigen Erfahrungen in der Verbandslandschaft ein, um die Mediation zu professionalisieren. Zurzeit ist er auch stellvertretender Sprecher im Vorstand der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM).

Erweiterter Vorstand

Isabella Albitz

Isabella Albitz, M.A. Communication, ist Mediatorin für Familie und soziale Handlungsfelder (SHB), Systemische Beraterin (SHB) sowie Supervisorin (mediationsanalog (SHB)) und arbeitet in der Erwachsenenbildung.

Im Steinbeis-Mediationsforum e. V. leitet sie zusammen mit Antje Maidowski die Fachgruppe Intervision und die Fachgruppe Familie und Mediation.

 

Maritta Feitsch

Maritta Feitsch ist Dipl. Betriebswirtin (FH), Wirtschaftsmediatorin (SHB), NLP Practitioner (DVNLP) und Wing-Wave® Coach. Sie setzt ihre langjährige Erfahrung in Organisation, Projekt- und Qualitätsmanagement in ihrer Arbeit als Business-Coach und Wirtschaftsmediatorin ein.

Im Steinbeis-Mediationsforum e. V. leitet sie die Fachgruppe Online-Mediation.

Antje Maidowski

MaidowskiAntje Maidowski ist Mediatorin (zertifiziert nach DGM Standard), Supervisorin (mediationsanalog (SHB)), Rechtsanwältin mit den Schwerpunkten Arbeits- und Sozialrecht und Dozentin in der Erwachsenenbildung.

Von der Wirtschaftsmediation herkommend hat sie ihre Ausbildung durch Aufbaumodule erweitert und ist auch in der Familienmediation tätig.

Im Steinbeis-Mediationsforum e. V. leitet sie zusammen mit Isabella Albitz die Fachgruppe Intervision und die Fachgruppe Familie und Mediation.

Claudia Schmidt

Claudia Schmidt hat langjährige Erfahrung in der Führung sowie Personalentwicklung, zunächst in Festanstellung, seit 2015 in selbstständiger Tätigkeit. 2014 hat Claudia Schmidt eine Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin (SHB) erfolgreich abgeschlossen.

Sie ist Ansprechpartnerin im Bereich der Organisations- und Personalentwicklung für Unternehmen, lehrt an diversen Hochschulen und erweitert somit ihren Wissensschatz.

Im Steinbeis-Mediationsforum e. V. leitet sie zusammen mit Isabella Albitz die Fachgruppe Systemische Intervention.